“Werkzeug”

Als Werkzeug werden Hilfsmittel bezeichnet, die zur Behandlung der traditionellen chinesischen Medizin benötigt werden, um das Qi/Energiestrom im Körper zum Fließen zu bringen.

 

 

 

 

In der Praxis werden hierfür Akupunkturnadeln in unterschiedlichen Längen verwendet. Die Längen werden abhängig vom Körperareal ausgewählt!

Für Gesicht, Ohren, Hand- und Fußgelenke werden sehr kurze Nadeln verwendet. Für andere Körperareale entsprechend etwas längere, wobei die Nadellängen nichts mit dem Behandlungserfolg zu tun haben, sondern  sie bieten dem Patienten einen besseren Komfort!

Alle Nadeln wurden in steriler Atmosphäre verpackt und werden vorschriftsgemäß nach Gebrauch entsorgt!

 

 

 

 

Moxalampe und Moxakraut (Beifußkraut, lat. Artemesia vulgaris) zur Wärmebehandlung der Akupunkturpunkte

 

 

 

 

Gua Sha zur Behandlung von Leitbahngefäßen/Meridiane bei Verspannungen, Taubheit, Bewegungseinschränkungen und zur Gesichtsbehandlung bei Hauterkrankungen und Ästhetik-Behandlungen

Das Gua Sha Werkzeug besteht aus Büffelnhorn oder Jadestein. Durch streichende Bewegungen wird hier die Durchblutung und der Lymphfluss angeregt, sodass Verspannungen gelöst und Disharmonien innerhalb der  Hautschichten abtransportiert werden können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schröpfgläser werden ebenfalls in der Praxis benutzt. Vor allem der Rückenbereich, der sehr oft zu Verspannungen, Ischialgien/Hexenschuß und anderen Beschwerden neigt, kann sich nach der Behandlung besser anfühlen.

Hier wird ebenfalls die Durchblutung der Muskulatur und des Bindegewebes angeregt