Emotionen

Das weibliche Gemüt verläuft in Wellen!

Schuld an diesem wankelmütigen Desaster sind haupstsächlich die Hormone, die den Organismus steuern. Es besteht jedoch eine Wechselwirkung zwischen Innen und Aussen, sodass die Hormone, die unseren Organismus steuern auch vom selbst Organismus beeinflusst werden können.

Der Organismus wiederum lässt sich sehr schnell, je nach Stabilität der Frau vom äusseren Geschehen beeinflussen. Beeinflussbar ist dieser vom Wetter, Ernährung, Schlaf-Wach-Rhythmus und dem Umfeld (Arbeit, Kollegen, Familie).

Mit der Chinesischen Medizin können starke Schwankungen reguliert werden.

In der Praxis werden Sie nach eingehender Anamnese (siehe Diagnose) behandelt.